politik darf keinen lebensstil verordnen - www.daniel-sander.de
26. Juli 2017


 

Nächste Termine

Suche

Suche

.

Politik darf keinen Lebensstil verordnen

Pressemitteilung

 

Freiburg, den 22. November 2011

 

 

Daniel Sander: „Politik darf keinen Lebensstil verordnen.“

 

Zu der heutigen Presseberichterstattung zur klimaneutralen Stadt erklärte der umweltpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Daniel Sander: 

 

"Es muss einen Schulterschluss zwischen Gemeinderat, Verwaltungsspitze und Bürgervereinen geben, wie das Ziel einer klimaneutralen Stadt erreicht werden kann.  

Gute Politik muss dabei dem Einzelnen ermöglichen, sich für den Erhalt der Schöpfung einzusetzen. Wir erwarten dazu von der Verwaltungsspitze Vorschläge. Gerade bei ehrgeizige Zielen ist der Weg entscheidend.  

In diesem Zusammenhang freuen wir uns, dass viele Vorschläge der CDU-Fraktion in dem Abschlussbericht aufgegriffen wurden. Besonders erfreut hat uns, dass wohl ein Umdenken bei der Einstufung der energetischen Sanierung von Gebäuden eingesetzt hat. 

Unsere Fraktion hat hier immer wieder Vorstöße gemacht. Stets wurde der Ausbau der erneuerbaren Energien als vordringlicher angesehen. In dem nun vorgelegten Gutachten wird deutlich, dass die energetische Sanierung zentraler Bestandteil auf dem Weg zu mehr Klimafreundlichkeit ist.  

Allerdings muss die energetische Sanierung von Gebäuden so ablaufen, dass Wohnen für alle bezahlbar ist.  

Damit die Sanierung nicht nur über die Miete refinanziert werden muss, hat die CDU-Fraktion auch in diesem Doppelhaushalt beantragt, städtische Gelder dafür einzusetzen. Wir hoffen, dass wir bei zukünftigen Haushaltsberatungen nun eine große Mehrheit im Gemeinderat für unser Anliegen erhalten.“

 

 



.

xxnoxx_zaehler