europaeische kulturhauptstadt freiburg 2020 - www.daniel-sander.de
23. Juli 2017


 

Nächste Termine

Suche

Suche

.

Bewerbung zur europäischen Kulturhauptstadt 2020

Feierlichkeiten zum 900jährigen Bestehen der Stadt Freiburg 

h i e r : Bewerbung zur europäischen Kulturhauptstadt 2020

 

Anfrage nach § 24 Abs. 4 GemO zu Sachthemen außerhalb von Sitzungen

 

 

Freiburg, den 15. Juni 2010

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

die CDU-Stadtratsfraktion sieht eine eventuelle Bewerbung um die Kulturhauptstadt Europas auch als Teil der Vorbereitung zu unserem 900jährigen Stadtjubiläum.

 

Vor diesem Hintergrund regen wir an, dass die Federführung für die Zusammenstellung der für die kommende Grundsatzentscheidung über die Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas erforderlichen Daten und Prognosen sowie die Konzeption der Bewerbung die FMMI (Freiburg Management und Marketing International) in Zusammenarbeit mit dem  Kulturamt unter Einbeziehung der Kulturinstitutionen, gesellschaftlichen Gruppen und Bürgervereine übernimmt.

 

Wir teilen die Ansicht der Verwaltung, dass der einer Bewerbung zugrunde liegende Kulturbegriff weit gefasst gehört. Daher gehört es aus unserer Sicht zum Aufgabenfeld der FWTM / FMMI, sich dieses Themas anzunehmen.

 

Die große Erfahrung der FWTM und der FMMI durch die Intersolar und die Präsentation Freiburgs auf der Expo in Schanghai spricht für eine stärkere Einbindung dieser Gesellschaften.

 

Wir regen an, zu prüfen, ob analog zur Präsentation der Stadt auf der Expo in Shanghai die FWTM / FMMI im Rahmen ihrer Gesellschaftszwecke die Finanzierung der Bewerbung übernehmen könnte. Das Thema Kulturhauptstadt 2020 und das 900jährige Stadtjubiläum beinhaltet zu einem großen Teil die Förderung des Tourismus und der Wirtschaft, die Kernaufgabe von FWTM / FMMI. Als Hausherr von Messe und Konzerthaus ist die FWTM auch direkt betroffen. Unbeschadet der Zielvereinbarung der Stadt mit der FWTM könnte so sichergestellt werden, dass die Bewerbung zur Kulturhauptstadt aus den Mitteln der FWTM finanziert wird, analog zur Expo-Präsentation aus den Überschüssen der Intersolar. Auch bei der Gewinnung der dringend benötigten Sponsorengelder würde die FWTM / FMMI eine zentrale Rolle als Scharnier zur Wirtschaft einnehmen.

 

Wir bitten Sie um eine Stellungnahme zu unserem Vorschlag.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Dr. Ellen Breckwoldt                                                           

Kulturpolitische Sprecherin  

                                            

 

Daniel Sander M.A.

Stadtrat und Aufsichtsrat FWTM GmbH & Co. KG

 



.

xxnoxx_zaehler